100 Jahre Finanz-Geschichte mit interaktiver Infografik und digitalem Bücherregal

Neue Finanzprodukte und Innovationen lösten immer wieder Finanzkrisen und Volatilität aus, brachten aber auch neue Ertragschancen. Corestone Investment Managers hat deshalb die Auswirkungen von vergangenen Marktschocks auf Börsen-Indizes und Asset-Klassen sowie die Reaktionen von institutionellen Anlegern darauf interaktiv aufbereitet.
Twitter
LinkedIn
Email
corestone-banner-2048-2

Was Anleger von vergangenen Krisen lernen können 

Neue Finanzprodukte und Innovationen lösten immer wieder Finanzkrisen und Volatilität aus, brachten aber auch neue Ertragschancen. Corestone Investment Managers hat deshalb die Auswirkungen von vergangenen Marktschocks auf Börsen-Indizes und Asset-Klassen sowie die Reaktionen von institutionellen Anlegern darauf interaktiv aufbereitet. Wesentlicher Bestandteil ist eine Bibliothek mit Zusammenfassungen der Literatur, welche die Finanzmärkte prägte. Infografik undBookshelf sind öffentlich und kostenfrei zugänglich: https://bookshelf.corestone.ch

Zahlreichen Finanzkrisen gingen eine Reihe neuer Finanzprodukte oder innovativer Möglichkeiten des Handels voraus. Sei es 2007/08 mit strukturierten Produkten, 2001 mit Technologiewerten oder der Massentauglichkeit des Internets, bis zurück zu 1929, wo der Aktienmarkt in den USA auch für Kleinanleger zugänglich wurde.

Martin Mlynár, Partner und CEO von Corestone Investment Managers, erklärt: „Als langfristig orientierter Investment Manager haben wir uns vertieft mit der Geschichte der Finanzmärkte auseinandergesetzt und die Auswirkungen von Krisen und Innovation auf die strategische Asset Allokation untersucht. Dieses Wissen haben wir mit den wichtigsten Büchern und akademischen Arbeiten sowie den Reaktionen der Anleger aufbereitet. Damit wollen wir Investoren eine Hilfestellung bieten, um sich mit der zunehmenden Komplexität der Finanzmärkte auseinanderzusetzen und die langfristige Perspektive auch in unsicheren Zeiten nicht aus den Augen zuverlieren.“

Alternative Anlagen statt Schweizer Obligationen

In der interaktiven Infografik von Corestone sind alle relevanten Finanzentwicklungen der letzten 100 Jahre zusammengeführt. Berücksichtigt sind darin Börsen- und Asset-Klassen-Indizes, wobei der Fokus auf den Schweizer Finanzmärkten und den hier wichtigsten Asset-Klassen liegt. Mit wenigen Klicks wird ersichtlich, wie institutionelle Anleger ihre Portfolios in Finanzkrisen über die Jahre diversifiziert und auf Resilienz getrimmt haben. Zum Beispiel durch den Abschied vom «Home-Bias» und neuen, weniger korrelierten Asset-Klassen in den Portfolios – immer im Hinblick auf die Verbesserung der Rendite-Risiko-Profile.

Um die Auswirkungen von gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Ereignissen sowie der Entwicklung der Finanz- und Investmentstrategien zu veranschaulichen, bildet Corestone in der Infografik das Anlageportfolio realer institutioneller Schweizer Investoren nach. Dieses zeigt auf, wie sie ihre Anlagen über die letzten 100 Jahre verschoben haben. So sieht man, dass der Fokus stark von Schweizer Obligationen weg gekommen ist und Anleger heute auf ein deutlich breiteres Portfolio an Asset-Klassen setzen. Am stärksten zugenommen haben dabei Investments in Immobilien sowie Alternativanlagen.

Dr. Cord Hinrichs, Head of Asset Allocation bei Corestone Investment Managers: „Die Infografik zeigt beispielsweise, wie das klassische institutionelle Portfolio in der Schweiz stark von lokalen festverzinslichen Anlagen in Staats- und Kantonsanleihen geprägt war. Mit der modernen Portfoliotheorie, neuen Erkenntnissen über das Risiko, dem erleichterten Zugang zu “exotischen” Anlageklassen und der zunehmenden Verfügbarkeit von Daten änderte sich dies, so dass Anleger das Portfolio diversifizieren konnten (und mussten). Investoren werden sich auch in Zukunft anpassen und die Portfoliodiversifikation weiter vorantreiben müssen, um auch neuen Technologien wie Blockchain oder der wachsenden Bedeutung von China in der Welt Rechnung zutragen.“

Finanzgeschichte auf einen Blick

Schlüssel-Literatur der Finanzmarkt-Evolution zusammengefasst

Die Zoom-Funktion in der Infografik dient dazu, sich eine detailliertere Übersicht über eine einzelne Zeitperiode zuverschaffen. Mit den Icons lassen sich die Kategorien „historische Ereignisse“, „Anlageklassen“, „Literatur“ sowie „zusätzliche Einblicke“ im Zeitverlauf ein- oder ausblenden. In den Zeitstrahl integriert ist ein virtuelles Bücherregal mit relevanter Finanzliteratur, welche die Märkte bis heute grundlegend prägt. Die breite Palette an Finanzliteratur reicht im Themenbereich von Harry M. Markowitz und seiner «Portfolio Selection», über das Black-Scholes Model, David Swensen’s Erörterungen zu illiquiden Anlageklassen wie Private Equity bis hin zu Daniel Kahnemann’s «Thinking fast and slow» und den Tiefen der menschlichen Psyche im Bereich Behavioral Finance. Alle Fachartikel und Bücher sind kurz und prägnant zusammengefasst, um einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Kernaussagen zu gewinnen. Unter der Adresse https://bookshelf.corestone.ch  können Interessierte ein A1-Poster der Infografik bestellen. Ein QR-Code ermöglicht das Eintauchen in die digitale Version.

Subscribe to our publications

We regularly post articles and updates that are relevant for you. Sign up for free to stay up to date.

Back to top